Site Loader
Bahnhofstraße 4, 86150 Augsburg

Die Zahnseide ist das effektivste Hilfsmittel für die Zahnzwischenraumhygiene. Das Ziel ist hierbei die Beseitigung des so genannten Biofilmes von Oberflächen, die der Zahnbürste nicht zugänglich sind. Der Biofilm ist ein klebriger Bakterienbelag, der zu Karies und Zahnfleischentzündung führt und nur durch mechanischen Abtrag entfernt werden kann. Spülungen und Mundduschen sind hier wirkungslos. Die Zahnseide wird gut gespannt, um die Kontaktpunkte zwischen den Zähnen leichter zu überwinden. Anschließend können die Zahnoberflächen bequem in Auf- und Abwärtsbewegungen gereinigt werden. Für jeden Zwischenraum wird ein unbenutztes Teilstück benutzt, so dass für die gesamte Anwendung ca. 50 cm benötigt werden.
Einwände wie „Da verletze ich mir immer das Zahnfleisch!“ oder „Damit komme ich einfach nicht zurecht!“ sind nicht selten. Auch hier lassen wir Sie nicht allein und unterstützen Sie gerne mit Tipps und Demonstrationen zur richtigen Handhabung. Lassen Sie sich nicht entmutigen, denn auch hier macht die Übung den Meister. Sie brauchen nur ein mal am Tag wenige Minuten Zeit zu investieren und leisten damit einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Mundgesundheit.

Post Author: Praxis Wittek