Site Loader
Bahnhofstraße 4, 86150 Augsburg

Es mag sich vielleicht banal anhören, es wird aber in Fachkreisen immer wieder diskutiert, wieviel Substanz zur sicheren Kariesentfernung vom Zahn abgetragen werden soll und wie der Erfolg zu kontrollieren sei. Zu diesem Zweck habe ich mir ein sehr hilfreiches Tool angeschafft – eine Kombination aus einem LED-Lämpchen und einer Diagnostikbrille. Basierend auf der Tatsache, dass Bakterienstoffwechselprodukte bei Aktivierung mit speziellem Licht andere Wellenlängen emittieren, als gesunde Zahnsubstanz, lassen sich beide bei Durchsicht durch entsprechend eingefärbte Gläser optisch von einender unterscheiden. Eine sinnvolle Hilfe, wenn einem daran gelegen ist, etwa bei der Füllungstherapie, minimalinvasiv und dennoch gründlich vorzugehen.

Post Author: Praxis Wittek